150 Jahre Steinbruch Lüptitz

Heute feierte der Steinbruch in Lüptitz 150 Jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Ich fahre ja jeden Tag auf dem Weg zur Kita dort vorbei und da lag es natürlich nahe, daß wir uns das auchmal etwas genauer anschauen – wenn sich die Gelegenheit schonmal ergibt. Mit dabei Oma, Onkel Lars und Tante Susi sowie Kevin und mein Papa.

Am Eingang bekam ich erstmal eine Warnweste geschenkt, damit ich nicht verloren gehen kann. Zu sehen gab es ganz viele große Bagger und Kipper, die waren alle wirklich riesig… und man konnte sich überall reinsetzen und teilweise sogar mitfahren. Mit einem Shuttle Bus sind wir dann ganz runter in den Steinbruch gefahren – fast 100 Meter tief. Das sieht man garnicht wenn man nur von außen vorbei fährt, wie weit es da runter geht.

Auf dem Video seht ihr noch den Weg in den Steinbruch runter. Gefilmt haben wir das nicht, aber unsere Fahrt mit dem Bus ging auf dem selben Weg entlang…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.