1. Lauf der IDM auf dem Lausitzring

Heute waren wir mit Opa auf dem Eurospeedway Lausitzring zum 1. Lauf der IDM. Wir sind gleich früh nach dem Frühstück losgefahren und waren rechtzeitig zum 1. Rennen des Tages an der Strecke – es waren die Jungs des ADAC Junior Cup’s.

Dann wurde es schon lauter – der Yamaha R6 Cup war an der Reihe. Und gleich nach dem Start geb es die ersten Stürze direkt vor unserer Nase Ende der Start-Ziel-Gerade. Ich habe die ganze Zeit mit den Verletzten mitgefiebert und war sehr erleichtert als sie von den Rettungskräften weggebracht wurden. Der Sprecher gab auch später Entwarnung – nix schlimmes passiert.

Jetzt folgten die Profis der IDM Superbike Serie mit ihrem 1. Lauf an diesem Tag. Und die Jungs haben es wirklich drauf. Die machten von Beginn an druck und schenkten sich nichts. Auch hier blieben Stürze nicht aus – das scheint zum Motorsport dazu zu gehören – hab ich ja auch beim Enduro gemerkt.

Nun kam für mich was ganz kurioses – die IDM Sidecar Serie. Das waren Motorräder mit Seitenwagen – da saßen 2 Leute drauf, einer ist gefahren und der andere turnte hinten wie wild hin und her. Papa meinte das muß der tun damit die mit ihrem Gespann um die Kurve kommen. Sah auf alle Fälle sehr spektakulär aus. Was ganz besonderes war wohl auch ein reines Frauen Gespann und ein neues Ducati Gespann.

Jetzt hieß es Pitwalk – was auch immer das heißt. Wir sind jedenfalls mal eine Runde vor den Boxen langgelaufen. Da standen die ganzen Fahrer mit ihren Maschinen und haben Autogramme verteilt. Papa hat sich auch eins geholt – von Jörg Teuchert – dem 2. des Superbike Laufes. Papa wollte auch nur das eine haben – „Ihr werdet schon sehen warum“ hat er gesagt. Er sollte recht behalten. Teuchert gewann den 2. Lauf und führt jetzt die Meisterschaft an.

Nach der Mittagspause fuhren die Leute der Supersport Serie. Auch da wurde es richtig laut. Wir hatten uns dazu einen neuen Platz auf der Tribune gesucht um den Start hautnah zu erleben. Das war aufregend.

Leider bin ich nach dem Rennen müde geworden und so sind wir wieder nach Hause gefahren und haben das Renner der Moto3 und den 2. Lauf der Superbikes verpasst. Aber irgend wann schauen wir uns das nochmal an. Vielleicht ja noch dieses Jahr in Oschersleben oder am Sachsenring.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

One thought on “1. Lauf der IDM auf dem Lausitzring

  1. Pingback: Zoo Leipzig mit Mama und Papa | Linus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.