ADAC GT Masters Oschersleben 2015

1 Comment

Es ist ja schon eine kleine Tradition in meinem erst recht kurzen Leben – aber auch in diesem Jahr waren wir wieder in Oschersleben zum ADAC GT Masters. Und was soll ich euch berichten, es hat mir wieder super gefallen.

In diesem Jahr waren auch gleich zwei neue Rennserien mit am Start – die Formel 4 mit dem Sohn von Michael Schumacher und der VW Golf Cup. Auch der Renault Clio Cup und die ADAC Pro Cars waren wieder da. Und natürlich das Hauptrennen der Super Sportwagen – die ADAC GT Masters.

Arena RennstraußBeim Pitwalk zum Mittag hab ich nicht nur die ganzen Rennfahrer kennengelernt, sondern auch eine alte Bekannte aus dem Vorjahr wiedergesehen und herzlich umarmt – den ARENA Rennstrauß

Bei den Rennen hat mir besonders der Sieg des Neueinsteigers BENTLEY bei den GT Masters gefallen – obwohl ich es auch sehr schade fand, als die bis 4 Runden vor Schluss führende Corvette ausfiel. Leider konnte auch mein neuer Freund Dominik Jöst im Nissan nicht gewinnen – vielleicht das nächste mal. Wir drücken immer noch die Daumen…

Auch der Sieg von Mick Schuhmacher war toll und ich habe mich sehr für ihn gefreut. So wie er will ich auch einmal in den Motorsport einsteigen. Muss nur noch Papa überzeugen, dass er mir im nächsten Jahr einen Kart kauft, damit ich endlich auch mal selber fahren und siegen kann.

Hier wie jedes Jahr meine schönsten Bilder:

One Response to “ADAC GT Masters Oschersleben 2015”

  1. Das sind richtig, richtig tolle Bilder. Beim GT Masters war ich noch nie. Ich war 2 mal beim Formel 1 (einmal in Hockenheim und einmal am Nürburgring) und das war auch wirklich super. Da hatten sie wenigstens noch 8 Zylinder und haben sich noch vernünftig angehört. Immer wieder interessant solche Erlebnisse! Aber leider muss man für so etwas auch immer wieder tief in die Tasche greifen. Aber lohnen tut es sich auf jeden Fall!

Schreibe einen Kommentar